Archiv der Kategorie ‘Coaching‘

 
 

Alles für die Familie …

Margitta Heinecke Business-Coach… tut meine Kundin, Klientin, Coachee oder Patientin seit Jahrzehnten.
Vor mir steht eine sehr schmale, blasse und unscheinbare Frau, die 65 oder auch 70 sein kann. Dass sie erst 54 ist, erfahre ich später im Gespräch. Sie hat ihr Studium der Architektur abgeschlossen, aber nie als Architektin gearbeitet. Sie hat vier Kinder großgezogen, den Haushalt gemacht und stets mit sehr wenig Geld gewirtschaftet. Jetzt ist sie Tagesmutter, bekommt für vier Kleinkinder deutlich unter 1000 Euro monatlich. Von diesem Geld verpflegt sie die Kinder auch noch. Ach, die essen ja nicht viel. Wie viel Geld dafür anfällt, hat sie nie ausgerechnet. Eine Idealistin. Von diesem wenigen Selbstverdienten zahlt sie Lebensmittel, Strom und Kleidung für sich. Sie braucht ja nicht viel. Im Laufe der Zeit erfrage ich, ob etwas für sie übrigbleibt. Für einen Theaterbesuch, Kino, ein Kleid oder ein Parfüm. Sie schüttelt den Kopf. Das brauche ich alles gar nicht.
Den ganzen Beitrag lesen…

Coaching braucht Methode: Timeline

Manuela Komorek Systemischer-CoachSusanna Merck kam ins Coaching, weil sie nicht wusste, wie es beruflich für sie weiter gehen sollte.

Bis dahin hatte sie viele Jahre als Szenenbildnerin gearbeitet. Die Aufträge waren lukrativ und sie hatte immer viel zu tun. In der Filmbranche einmal Fuß gefasst, wurde sie automatisch ständig weiter empfohlen. Die Anfragen rissen nicht ab, falls es doch mal freie Zeit zwischen zwei Produktionen gab, war sie froh darüber und genoss die Ruhephasen, die häufig nicht viel länger als zwei, drei Wochen dauerten. Kundenakquise war nicht nötig. Es war nicht das große Kino, doch die gut bezahlten Fernsehproduktionen machten ihr Spaß.
Den ganzen Beitrag lesen…


  • Soziale Netzwerke

    Besuchen Sie Existentia auch auf facebook Existentia auf Youtube Besuchen Sie uns auf Xing EXISTENTIA auf Qype Existentia bei twiiter
  • Google+